Erreichen Sie Ihre Ziele mit über 750 Personal Trainern — Deutschlandweit!
als Personal Trainer einloggen
Personalfitness

8 Fitnesslügen: Märchen, Mythen und Irrtümer

von Personal Trainerin Maike Canzler, Kleinmachnow

Sport macht fit, Sport hält gesund, Sport stärkt Körper und Geist – niemand zweifelt mehr daran. Aber hartnäckig halten sich viele Gerüchte darüber, was sinnvoll ist oder auch nicht. Hier finden Sie jetzt die 8 größten Fitnesslügen und was Sie ab heute getrost vergessen können!



Lüge Nr. 1: Joggen schadet den Gelenken.
Stimmt nicht: Einige Gelenke werden zwar bei jedem Schritt mit dem zwei- bis dreifachen Körpergewicht belastet, dennoch verbessert Joggen auch ihre Funktionsfähigkeit. Wer regelmäßig läuft schützt sich sogar vor Arthrose. Wenn sie allerdings übergewichtig sind oder lange keinen Sport gemacht haben, sollten Sie zunächst mit Walking oder Nordic Walking beginnen. Dann können sich die Gelenke langsam an die Belastung gewöhnen.

Lüge Nr. 2: Stretching bringt nichts.
Nach dem Sport halten Experten Stretching nach wie vor sogar für sehr sinnvoll! Gedehnte Muskeln sind besser durchblutet, sie werden geschmeidiger und regenerieren sich schneller. Wer regelmäßig stretcht, hält zudem die Bänder elastisch und die Gelenke beweglich.

Lüge Nr. 3. Krafttraining macht bei Frauen dicke Muskeln.
Keine Angst. Frauen bekommen vom Krafttraining keine Bodybuilder- Figur. Muskelwachstum ist abhängig von dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron und davon produzieren Frauen nur geringe Mengen. Durch Muskeltraining entstehen in erster Linie festere Muskeln und dadurch eine bessere Figur.

Lüge Nr. 4: Nur einmal pro Woche trainieren bringt nichts.
So einfach kann man das nicht sagen. Anfänger können ihre Leistungsfähigkeit schon mit einer Stunde Training pro Woche erheblich steigern. Jedoch sollte in dieser Stunde viel passieren: Herz- Kreislauf- Training, Muskelaufbau, Koordination und Dehnung. Also zum Beispiel erst Walken, dann die wichtigsten Muskelgruppen stärken und ein anschließendes Stretching. Das kann auch ein entsprechender Kurs im Fitnessstudio leisten.

Lüge Nr. 4: Wer abnehmen will, sollte nach dem Sport zwei Stunden lang nichts essen.

Dieses Märchen ist entstanden, weil die Fettverbrennung noch zwei Stunden nach dem Training auf Hochtouren läuft. Daran ändert sich aber nichts, wenn Sie in dieser Zeit etwas essen oder trinken. Entscheidend ist immer die Kalorien- Bilanz: Nur wer mehr Energie verbraucht, als er zu sich nimmt, wird auf Dauer schlanker.


Lüge Nr. 5: Erst nach 20 Minuten Ausdauersport setzt die Fettverbrennung ein.
Stimmt nicht! Heute weiß man, dass der Körper von der ersten Minute an Fett verbrennt. Voraussetzung ist allerdings die richtige Belastungsintensität. Gerade für Untrainierte gilt: Wer von Anfang an und möglichst viel fett loswerden will, sollte sich beim Sport noch unterhalten können. Noch besser wäre zur Feststellung der optimalen Belastung ein Laktatstufentest oder eine Ergospirometrie.

Lüge Nr. 6: Mit Muskeltraining kann man gezielt da Fett abbauen, wo man möchte.
Schön wär´s! Leider führen gezielte Bauch- Beine- Po- Übungen nicht dazu, genau an diesen Stellen Fett zu verbrennen. Das passiert nur durch Sport und fettarme Ernährung. Trotzdem: Gezieltes Muskeltraining verbessert die Durchblutung, die Muskeln werden straffer und das Bindegewebe fester.

Lüge Nr. 7: Krafttraining bringt nur was, wenn die Muskeln dabei wehtun. Im Gegenteil: Wenn Sie etwas für Fitness und Gesundheit tun wollen, ist ein sanftes Muskeltraining optimal. Den Körper zu straffen funktioniert am besten, wenn die Muskeln mit kleinen Gewichten, dafür aber mit vielen Wiederholungen trainiert werden. Mit zu hohen Gewichten oder gar bei Schmerzen steigt außerdem das Verletzungsrisiko.

Lüge Nr. 8: Freizeitsportler brauchen eine spezielle Ernährung. Stimmt nicht. Freizeitsportler brauchen keine speziellen Nahrungsergänzungsprodukte. Wie alle anderen Menschen sollten sie sich gesund ernähren. Jedoch sollten Sie 2 bis 3 Liter pro Tag trinken um fit, leistungsfähig und konzentriert zu bleiben. Warten Sie mit dem Trinken nicht, bis Sie durstig sind! Trinken Sie vorher!

Text: Maike Canzler, Personal Trainerin und freie Autorin für Personalfitness.de
Fotos: Imagebank

Maike Canzler
Autor
Maike Canzler
Ort
Kleinmachnow
Maike Canzler ist staatlich geprüfte Sportlehrerin, Diplompädagogin, Personal Trainerin, Peak- Pilateslehrerin für Matte, Reformer und Barrel. Sie ist Inhaberin von Canzler- Sport und hat an den Un [...]
Gesunde Getränke: Erste Trink-Hilfe: Die besten Durstlöscher bei Hitze
Gesunde Getränke

Erste Trink-Hilfe: Die besten Durstlöscher bei Hitze

von Maike Canzler
Himmel, ist das eine Affenhitze! Wenn uns im Sommer der Schweiß auf der Stirn steht, dann heißt es trinken, trinken, trinken: die Tops und Flops der Durstlös [...]

Weiterführende Artikel

Forschung

Sport als Anti-Krebs-Mittel

Lizenz zum Lebenretten: Sport kann sogar vor Krebs schützen, das Rückfallrisiko senken und vieles mehr. Das machen aktuelle Studien immer deutlicher. [...]
Warum Personaltraining?

Schneller zum eigenen Ziel

Fehlt ihnen die nötige Motivation alleine zu trainieren? Wollen Sie sicht- und spürbaren Erfolg? Möchten Sie sich an ein bestimmtes Ziel heranarbeiten? Und dabei professionelle Unterstützung? Dann leisten Sie sich einen Personaltrainer [...]
Das gesunde Maß machts

Vorsicht - hier kommen 6 Trainingssünden!

Wenn Sie fit bleiben oder werden wollen passen Sie auf, dass sich keine Fehler in Ihr Training einschleichen. Grundsätzlich tut uns Bewegung gut, egal ob J [...]
Laktat-Analyse im Personal Training

Trainieren mit dem richtigen Puls

Jeder hat bestimmt schon einmal etwas in diese Richtung gehört: „Du musst mit einem Puls von 130 trainieren!“ oder „Nimm 180 minus Lebensalter und Du has [...]
Aktuell zum Thema Fitness
Winterurlaub: Fit für die Piste mit Skigymnastik Winterurlaub

Fit für die Piste mit Skigymnastik

von Maike Canzler
Wer im Skiurlaub die Hänge runterbrettern und dabei heile Knochen behalten will, der sollte sich gut vorbereiten. Denn vor allem Ihre Muskeln und Gelenke, insb [...]
Gruppen-Training: Fitness für die ganze Familie  Gruppen-Training

Fitness für die ganze Familie

von Jacqueline Boy
Sie wollen auch eine schrecklich fitte Familie sein? Mit diesen Tipps von Ausdauer bis Abnehmen werden Sie und Ihre Kids richtig fit. Jede Menge Familienspaß i [...]
Strategie-Tipps: 5 Grundregeln für dauerhaften Erfolg Strategie-Tipps

5 Grundregeln für dauerhaften Erfolg

von Joshua Hahne
Nachhaltigkeit ist auch DAS Zauberwort, wenn es um Fitness geht. Egal, ob schlanke Hüften, dicke Muckis oder Ausdauer. Doch wie bleibt man dran? Und wie steige [...]
Fitness: Alle Tipps
>
Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!
windows-store google-play appstore