Erreichen Sie Ihre Ziele mit über 750 Personal Trainern — Deutschlandweit!
als Personal Trainer einloggen
Personalfitness

Workout mit Ultimate Instrument: Ring(e) frei!

von Personal Trainerin Daniela Fond, Unterföhring

Das Workout mit dem Ultimate Instrument wurde in Australien entwickelt. Dort hat es sich, genauso wie in den USA, bereits am Markt etabliert. Nun kommt die Methode zu uns nach Deutschland. Daniela Blum weiß, worum es bei diesem Trainingskonzept geht.

Das Instrument ist als Suspensionstraining (lat.: suspendere – aufhängen, anhängen, schweben lassen) bereits seit über acht Jahren in Australien und seit mehreren Jahren in den USA unter anderem als TRX oder Slings bekannt. Das Training kann leicht an den jeweiligen Leistungszustand des Trainierenden an- gepasst werden und gilt als anspruchsvoll. Es ist ein reines Eigengewichtstraining, dessen Ursprung im Ringturnen liegt. Das Trainingsgerät an sich ist dem Erscheinungsbild der Ringe angepasst, lediglich fassbare Griffe und Fußschlaufen ersetzen die ursprünglichen Holzringe. Beim Workout wird ein hoch intensives Kraft- mit Balancetraining kombiniert, so dass ein maximaler Grad an Körperbeherrschung erforderlich wird. Ziel des Trainings ist, neben der absoluten Beherrschung der Muskulatur, Balance und ein optimales Kraft-Last- Verhältnis zu erlangen. Die Intensität kann durch weitere Hilfsmittel, wie z.B. Hanteln oder Bälle, gesteigert werden. Auch wenn das Training nicht dem absoluten Fitnesseinsteiger empfohlen wird, so kann es durch die Auswahl der Übungen und deren Variation (Winkel zur Schwerkraft) an den Leistungsstand des Sportlers angepasst werden.

Intensiv und sportartspezifisch

Durch das Ultimate Instrument werden im Oberkörper und Unterkörper vorwiegend geschlossene Ketten beansprucht. Das heißt, der Körper bewegt sich über einem Objekt. Bei offenen Ketten wird ein Objekt bewegt. Beim Workout kommt erschwerend hinzu, dass sich das Gerät (die Ringe) unter dem Körper des Trainierenden bewegen. Als Folge dessen werden gleichzeitig Stimuli wie im Training in offenen Ketten an die Muskulatur weitergegeben. Durch die hohe Instabi- lität produziert der menschliche Körper einen Hinfall- oder Umkipp-Stimulus und regt so die Propriozeption und das Nerven-Muskel-Zusammenspiel in hohem Maße an. Dadurch wird die Core-Stabilität des Trainierenden intensiv gefördert. Das Suspensionstraining kann als sportartspezifisches Krafttraining eingesetzt werden. So können beispielsweise Kletterer, Wasserskifahrer, Skifahrer, Ruderer und Schwimmer vom Ultimate Training profitieren. Sportler aus ande- ren Sportarten (z.B. Triathleten, Tennis- und Basketballspieler) können das intensive Training der Körperstabilität ebenfalls für ihre Hauptsportart nutzen.

Trainingspraxis

Jedem Training sollte eine Anamnese und Eingangsuntersuchung auf knöcherne und muskuläre Dysfunktionen vorausgehen. Der Trainierende muss zum Schutz der Gelenke und vor allem der Wirbelsäule in der Lage sein, einfache statische Übungen am Boden durchzuführen (z.B. Ellbogenstütz). Trainern und Sportlern aller Fitnesslevel wird dringend eine professionelle Einführung in das Suspensionstraining und den Umgang mit dem Material empfohlen. Durch die hohe Intensität des Suspensionstrainings mit der Zusatzkomponente Balance gilt es, eine maximale Körperspannung und eine perfekte Körperposition während des Trainings aufrechtzuerhalten. Fehlbelastungen können Verletzungen oder Schäden an der Wirbelsäule, den Handgelenken und an der Schulter hervorrufen. Achtung: Das eigene Körpergewicht ist beim Training für viele schon mehr als genug.

Autor: Daniela Blum
Photos: Daniela Blum

Daniela  Fond
Autor
Daniela Fond
Ort
Unterföhring
Daniela Blum hat ihre sportliche Laufbahn als Tennisleistungssportlerin in Deutschl. und den USA (Bollettieri) begonnen. Sie coachte viele Leistungssportler im Konditions- und Fitnessbereich. Seit üb [...]

Personal Trainer für TRX Suspension Training

Aktuell zum Thema Sport
Forschung: Nur 5 bis 10 Minuten Laufen verlängert Leben Forschung

Nur 5 bis 10 Minuten Laufen verlängert Leben

von Redaktion Personalfitness
Lauft um euer Leben: Wer nur wenige Minuten täglich läuft, der kann sein Leben um drei Jahre verlängern, zeigt eine neue Studie. Selbst Sportmuffel könnte d [...]
Trainingstipps für den Sommer: Schwimmen – schneller, länger und mit mehr Spaß! Trainingstipps für den Sommer

Schwimmen – schneller, länger und mit mehr Spaß!

von Cyrus A. Rahman
Die meisten Schwimmer konzentrieren sich auf ihre Arm und Beintechnik. Ein Schwimmer, der seine Körperposition im Wasser unter diesen Gesichtspunkten optimiert [...]
Beachvolleyball: Bewegung am Strand vermittelt ein positives Lebensgefühl Beachvolleyball

Bewegung am Strand vermittelt ein positives Lebensgefühl

von Lars Burkert
Beachvolleyball ist längst nicht mehr bloß eine Trendsportart. Immer mehr Leute versuchen im Sommer an einem warmen Badetag nicht nur zu faulenzen, sondern si [...]
Sport: Alle Tipps
>
BookMy Coach
Terminplaner zum Exklusivpreis -
Wir kooperieren mit Bookmy Coach!
So schrumpft das Büro jedes Personal Trainers auf die Größe einer Hosentasche, ist immer dabei und 24 Stunden verfügbar. Kunden sehen sofort wann ein Personal Trainer noch freie Plätze hat, kann buchen und direkt bezahlen. Mit ein paar Klicks.
Unsere Gold-Member erhalten 33% Rabatt zum normalen Tarif.
Bookmy Coach Info