Jetzt über 600 Personal Trainer - Suchen Sie sich einen aus und erreichen Sie Ihre persönlichen Ziele!
Anmelden und Registrieren für Personal Trainer
Personalfitness

Lauf- & Kraftraining: Schneller Laufen durch Krafttraining

von Personal Trainer Markus Pabst, Kürten
Lauf- & Kraftraining
Schneller Laufen durch Krafttraining
Wer zu einseitig seine Ausdauer trainiert, verliert auf Dauer an Schnelligkeit. Funktionelles Krafttraining dagegen stimuliert die Muskeln - auch für das Lauftraining rundum positiv. Wie das funktioniert? Finnische Forscher fanden es heraus.
Neben den positiven Effekten eines regelmäßigen Ausdauertrainings (verbesserte Kondition & Sauerstoffversorgung, gestärkte Immunabwehr) birgt ein einseitig betontes Lauftraining die Gefahr, durch immer gleiche niedrig-intensive Dauerläufe an Schnelligkeit einzubüßen. Verantwortlich hierfür ist unter anderem die Fähigkeit des Körpers, schnell zuckende Muskelfasern (sog. Typ II Fasern), in langsam zuckende Fasern (sog. Typ I Fasern) umzuwandeln.

Zuckend zum Erfolg

Diese langsam zuckenden Fasern, auch ST-Fasern (engl.: slow twitch – langsam zuckend) genannt, sind besonders ausdauernd und ermöglichen bessere Ausdauerleistungen. Die schnell zuckenden Fasern, auch FT-Fasern (engl.: fast twitch – schnell zuckend) sind weniger ausdauernd, entwickeln aber höhere Kräfte, was bei schnellkräftigen Belastungen von Vorteil ist. Da die Transformation von FT-Fasern zu ST-Fasern nicht umkehrbar ist, liegt hier also eine Gefahr durch zu einseitiges Ausdauertraining an Schnelligkeit und Kraft zu verlieren.

Finnische Forscher der Universität von Jyväskylä untersuchten, wie sich ein begleitendes explosives Krafttraining bei Läufern auf ihre Sauerstoffaufnahme und ihre Laufgeschwindigkeit auswirkt. Dazu ersetzten sie ein Drittel des Trainingsumfangs der Trainingsgruppe durch funktionelle Kräftigungsübungen, wie z.B. Sprungübungen oder Ausfallschritte mit niedriger Last, aber maximaler Bewegungsgeschwindigkeit.

Krafttraining stimuliert

Die Kontrollgruppe absolvierte den identischen Trainingsumfang, absolvierte aber weiter das gewohnte Lauftraining. Nach neun Wochen verglichen die Forscher die maximale Sauerstoffaufnahme (VO²max) sowie die 5km-Laufzeit der Läufer. Während die VO²max der Trainingsgruppe gleich blieb, verbesserten die Läufer der Trainingsgruppe ihre 5km-Laufzeit deutlich. Die Läufer der Kontrollgruppe zeigten eine minimale Verbesserung der VO²max, konnten ihre 5km-Zeit aber nicht verbessern.

Funktionelle Kraftübungen mit hoher Ausführungsgeschwindigkeit können also die Laufgeschwindigkeit verbessern. Da solche Übungen ganz besonders eine hohe Übungsqualität fordern, wenden Sie sich an einen Personal Trainer in Ihrer Nähe, der Ihnen die korrekte Ausführung und Übungsauswahl zeigt. So verbessern Sie Ihre Laufzeit, ohne mehr zu Laufen.

Literatur: PAAVOLAINEN et. al.; Journal of applied physiology 86(5):1527-1533, 1999

Autor: Markus Papst
Fotos: IStockphoto

Personal Trainer für Lauftraining

Aktuell zum Thema Sport

City-Tipps: Laufschuhe: Wo Bremen in die Lauf-Puschen kommt City-Tipps: Laufschuhe
Wo Bremen in die Lauf-Puschen kommt
von Pamela Chance
Hier würden selbst die Bremer Stadtmusikanten Lust aufs Laufen bekommen. Denn in diesen Sport-Shops gibt’s eine top Auswahl an Laufschuhen – inklusive Beratung vom Fachmann, Videoanalyse und Zufriedenheitsgarantie. ...
Trainings-Tipps: Triathlon: Flotter Dreier für Anfänger Trainings-Tipps
Triathlon: Flotter Dreier für Anfänger
von Jörg Linder
Nur Mut, das schaffen Sie! Mit diesen Tipps für Triathlon-Anfänger kommen Sie schon bald locker über die Runden: Equipment, Triathlon-Arten und die wichtigsten Praxis-Ratschläge für Schwimmen, Radfahren un ...
Wassersport : Schwimmen: Ein echtes Allround-Talent Wassersport
Schwimmen: Ein echtes Allround-Talent
von Stefan Roth
Dieser Sport ist nicht zu schlagen, denn er ist ein echter Alleskönner: Ganzkörper-Workout, Kalorien-Killer sowie Trainer für Atemmuskulatur, Koordination und vieles mehr. So holen Sie das Beste aus dem Schwimmtraining heraus. Plus: Kurze Trainingpläne für jeden ...
Smartphone-App
Personalfitness gibt es jetzt auch als App!Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Spmartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!
windows-store google-play appstore