Erreichen Sie Ihre Ziele mit über 750 Personal Trainern — Deutschlandweit!
als Personal Trainer einloggen
Personalfitness

Selbstversuch: Crossfit? Crossfit!!! Ein Erfahrungsbericht

von Personal Trainerin Constanze Overhoff, Elmshorn

Nicht alle neuen Fitness-Trends überzeugen professionelle Personal Trainer. Wer sich wirklich von der Qualität aktueller Trainingssysteme überzeugen will, startet den Selbstversuch. So wie Personal Trainierin Constanze Overhoff.

Als Personal Trainer bin ich natürlich immer im Bilde, was auf dem Fitnessmarkt gerade so angesagt ist. Aber mal ehrlich, vieles ist nicht wirklich neu, sondern überarbeitet, teilweise optimiert oder dem Kind wurde einfach ein neuer Name verpasst. Als Personal Trainer durchschaut man das recht schnell und kann seine Kunden entsprechend informieren.

Kürzlich stach mir wieder so ein Trend in die Augen: Crossfit. Crossfit ist konzipiert als 20 minütiges Training, exklusive Aufwärmen und Stretching. Es kombiniert Krafttrainingsformen wie Schnellkraft, Explosivkraft, Kraftausdauer, Maximal- und Sprungkraft sowie Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer und stellt somit ein hocheffektives Workout dar.

Ab in die Crossfit-Box!

Die Grundidee von Crossfit stammt von dem US-Coach Creg Classmann. Sie besteht aus etwa 60 funktionellen Übungen aus dem Gewichtheben, der Leichtathletik und dem Turnen. 1995 wurde in den USA das erste Studio eröffnet. Aktuell gibt es weltweit über 2700 Crossfit-Boxen, Tendenz steigend. Seit 2007 hat das United States Marine Corps die Crossfit Grundsätze in sein Fitnessprogramm aufgenommen.

Meine Neugier wuchs und wuchs. Unter crossfit.com findet man alle Übungen, teils als Videodemo. Doch gerade ich als Trainer finde es wichtig, bei neuen Dingen von einem Profi angeleitet zu werden. Also suchte ich mir eine Crossfit-Box in Düsseldorf und meldete mich bei Ilias Stergiou zum Training an.

Flaues Gefühl im Magen

In einer lagerähnlichen Halle - eine typische Crossfit Location – sollte ich am WOD (Workut of the Day) teilnehmen. Trotz meines doch recht fitten Trainingszustands wurde es mir leicht flau im Magen beim Anblick der schweren Hantelscheiben, Kettlebells, Klimmzugstangen und dem sonstigen Quäl-Equipment. Doch Ilias baute mich auf und sorgte für ein rundum Wohlfühlgefühl.

Nach einem Mobilisations-Warm-up, Kniebeugen, Kreuzheben und anschließenden Sprungvarianten, gab er die Übungen für das aktuelle WOD aus: Kettlebell-Swings, Liegestütze, Klimmzüge, Doble-Unders (Seilsprünge mit 2 Schlägen pro Sprung), Sit-Ups, Kniebeugen. Jeweils 20 an der Zahl. Das Ziel: in 20 Minuten fünf Übungsrunden. Wahnsinn! Julia war mittlerweile dazugekommen, Ilias Freundin und Partnerin. Beide unterstützen, halfen und motivierten.

So kam ein gutes Training zustande, in dem völlig unterschiedliche Levelgruppen zusammen trainierten. Normalerweise, sagt Ilias, haben sie Einsteiger und Fortgeschrittenengruppen. Es braucht also keiner Sorge zu haben, nicht dort abgeholt zu werden, wo er steht. Stolz und völlig fertig kam ich am Ende der 20 Minuten auf drei vollendete Runden.

Fazit: Überzeugt!

Seitdem intergriere ich die erlernten Crossfit-Elemente in mein eigenes Training und gebe sie an meine Kunden mit dem Ziel Fettverbrennung und Waschbrettbauch weiter. Denn ich habe am eigenen Leibe festgestellt: Crossfit ist ein hocheffektives, multifunktionales Athletiktraining, welches Dich fördert und Spaß macht!

Doch eine Warnung gebe ich an alle Interessierten zum Schluss ab: Lasst Euch vom Profi einweisen und macht nicht einfach so drauf los. Ihr braucht eine gute Einweisung von einem gut ausgebildeten Trainer, um Euch die Übungen korrekt beizubringen und Euch nicht zu überfordern!

Text: Constanze Overhoff
Fotos: IStockPhoto

Constanze Overhoff
Autor
Constanze Overhoff
Ort
Kummerfeld
Constanze ist seit 8 Jahren in der Fitnessbranche tätig. Sie arbeitet als Kurstrainerin und als Trainerin auf der Gerätefläche in Fitnessstudios. Im Einzeltraining betreut sie ihre Kunden ganzheitl [...]
mehr Infos zur Trainerin
>

Personal Trainer für Crossfit

Aktuell zum Thema Sport
Trainingstipps für den Sommer: Schwimmen – schneller, länger und mit mehr Spaß! Trainingstipps für den Sommer

Schwimmen – schneller, länger und mit mehr Spaß!

von Cyrus A. Rahman
Die meisten Schwimmer konzentrieren sich auf ihre Arm und Beintechnik. Ein Schwimmer, der seine Körperposition im Wasser unter diesen Gesichtspunkten optimiert [...]
Beachvolleyball: Bewegung am Strand vermittelt ein positives Lebensgefühl Beachvolleyball

Bewegung am Strand vermittelt ein positives Lebensgefühl

von Lars Burkert
Beachvolleyball ist längst nicht mehr bloß eine Trendsportart. Immer mehr Leute versuchen im Sommer an einem warmen Badetag nicht nur zu faulenzen, sondern si [...]
Wassersport : Schwimmen: Ein echtes Allround-Talent Wassersport

Schwimmen: Ein echtes Allround-Talent

von Stefan Roth
Dieser Sport ist nicht zu schlagen, denn er ist ein echter Alleskönner: Ganzkörper-Workout, Kalorien-Killer sowie Trainer für Atemmuskulatur, Koordination un [...]
Sport: Alle Tipps
>
Smartphone-App
Personalfitness gibt es jetzt auch als App!Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Spmartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!
windows-store google-play appstore