Jetzt über 600 Personal Trainer - Suchen Sie sich einen aus und erreichen Sie Ihre persönlichen Ziele!
Anmelden und Registrieren für Personal Trainer
Personalfitness

Artikel aus der Berliner Morgenpost vom 06.09.2003: Training mit sanftem Druck

von Personal Trainerin Alexandra Huschke, Berlin
Artikel aus der Berliner Morgenpost vom 06.09.2003
Training mit sanftem Druck
Nicht nur Hollywood-Stars leisten sich einen Personal Trainer: Wer sich allein nicht aufraffen kann, mietet sich einen Sport-Coach
5.50 Uhr, sanfte Morgensonne schmeichelt den Stein- und Glas-Ungetümen am Potsdamer Platz. Angenehm kühl ist der Morgen, der dem Frühaufsteher ein leichtes Frösteln beschert. Aus dem Haus mit der Nummer 1 an der Bellevuestraße, der exklusiven Esplanade-Residenz, kommt ein blendend gelaunter Mann in Shorts. Erich Grachten wird von Dirk Hoffmann erwartet, seinem Personal Trainer. Eine dreiviertel Stunde Laufen im Tiergarten ist angesagt, anschließend 45 Minuten Gymnastik und Bodybuilding - zwei Tage in der Woche leistet sich Unternehmensberater die Gesellschaft seines persönlichen Fitness-Coachs.

Ohne Nachhilfe in Sachen Sport geht nichts, denn auch nach acht Jahren an der Seite von diversen Fitness-Lehrern hat sich an Grachtens Einstellung nichts geändert: "Sport ist doof", sagt der 48-Jährige fröhlich. Und erklärt: "Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich wohl nicht bewegen. Allein die Vernunft treibt mich an - und Dirk. Ohne ihn überwinde ich den inneren Schweinehund nicht." Ein "mangelhaft" im Fach Sport begleitete ihn bis zum Abitur. Ging es darum, ein Fußballteam zu wählen, konnte Erich sicher sein, dass er bis zuletzt auf der Bank schmorte - und sich widerwillig und unglücklich im Tor fand. Dass er den Widerwillen inzwischen überwunden hat, verdankt der Unternehmensberater der Zunft der Personal Trainer. Sein erster Privat-Coach habe ihm das Laufen regelrecht beibringen müssen, schildert Grachten: "Mit Atemübungen gings los. Danach wurden meine hilflosen Schritte aufgezeichnet - die richtige Technik hat mich schließlich rangebracht." Inzwischen hat er seinen Laufrhythmus gefunden - den Weg zur Endorphin-Ausschüttung, die das Glücksgefühl bei körperlicher Anstrengung beschert, allerdings noch nicht.

Endorphine herzaubern kann auch Dirk Hoffmann nicht - und dennoch ist sich der Personal Trainer sicher, dass auch dem größten Sportmuffel Freude an der Bewegung zu vermitteln ist. Von der sanften Körperwahrnehmung bis zum Hochleistungssport - die individuellen Wünsche der Kunden sind Befehl. Längst leisten sich nicht nur Prominente den Luxus der individuellen Betreuung und schwitzen nach einem maßgeschneiderten Fitnessprogramm. Professionell betreut laufen sie um den Schlachtensee - auf Wunsch um 5 Uhr früh oder spät am Abend. "Wir richten uns vollkommen nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden", sagt Trainer Torsten Fleischer. "Das Ziel der Kunden ist auch mein Ziel."

Bei der gemeinsamen Arbeit müssen die Trainer manchmal zwischen den Zeilen lesen können: nicht alle, die sich unter Anleitung körperlich ertüchtigen wollen, rücken sofort mit der Sprache raus. Wer sich seiner Pfunde schämt, wem das positive Gefühl zum eigenen Körper abhanden gekommen ist, läuft nicht lässig los. Manch einer will aus Eitelkeit Pfunde purzeln sehen, andere haben schon ein Warnsignal vom Körper erhalten und spüren, dass es ohne Bewegung nicht weiter geht. Den Spaß an der Bewegung (wieder) zu finden, zu motivieren, zu beraten und dafür zu sorgen, dass Ziele auch erreicht werden, gehört zum Aufgabenfeld der Personal Trainer. Sie verstehen sich als konsequente Dienstleister, die neben dem Know-how aus dem Sportbereich eine gehörige Portion Einfühlungsvermögen mitbringen. Die exklusive Dienstleistung hat ihren Preis: Stundensätze variieren von 60 Euro für 60 Minuten, 65 Euro für eine 90-minütige Trainingseinheit oder 77 Euro plus Mehrwertsteuer (etwa 90 Euro) für eine Stunde.

"Meist sind es Menschen, die im Beruf sehr angespannt sind", beantwortet Trainerin Alexandra Huschke die Frage, wer sich die persönliche Betreuung gönnt. Kollegin Claudia Börner ergänzt: "Viele meiner Kundinnen wollen sich was gönnen. Es sind Geschäftsfrauen, Lehrerinnen, Selbstständige, die meisten im Alter zwischen zwanzig und vierzig." Viel beschäftigte Menschen wie Erich Grachten, der manchmal in drei Städten pro Tag umherhetzt. Menschen wie Florian Drummer, Inhaber einer Creativ-Agentur, der Wert darauf legt, sich auch seinen Kunden gegenüber als dynamischer, leistungsfähiger Unternehmer zu präsentieren.

Der 42-jährige Drummer bereitet sich mit seinem Trainer Torsten Fleischer auf den Berlin-Marathon vor. Es ist der dritte und Florian Drummer will es unter vier Stunden schaffen. Mit Fleischers Hilfe ist es ihm gelungen, Sport in sein Leben zu integrieren - ohne professionellen Rat ist es ihm nie gelungen, seine besten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Auch der Versuch, sich mit einer teuren Mitgliedschaft in einem Fitness-Club selbst unter Druck zu setzen, funktionierte nicht. Drummer ärgerte sich über das rausgeschmissene Geld - und über sich selbst. Dem Ärger folgte Entsetzen beim Anblick von Urlaubsfotos: An einer malerischen Palme an einem traumhaften weißen Sandstrand lehnt ein Mann, dessen Bauch sich alptraumhaft weit über die Badehose wölbt. Das runde Gesicht mit den Hamsterbacken soll dem durchtrainierten Mann von heute gehören? "15 Kilo", meint Drummer vielsagend.

Nicht allein die Eitelkeit motiviert zum tiefen Griff ins Portemonnaie. Manager, Politiker, Ärzte, Hausfrauen, Schüler und Studenten zählt Torsten Fleischer zu seinen Kunden, die neben dem maßgeschneiderten Trainingsprogramm auch in den Genuss von Seelenmassage kommen. Wie oft hat Fleischer schon gehört, dass die Stunde mit ihm die einzige Zeit des Tages sei, in der die Kundin oder der Kunde Zeit für sich selbst findet.

Text: Katja Wallrafen
  • Physiotherapeut
  • zertifizierter Fitnesstrainer
  • Personal-Trainer
  • Thai Bo Instructor
  • Spinning Instructor
  • zert. Kinesio Taping Therapeutin
Fragen Sie den Autor per E-Mail
>
Lassen Sie sich zurückrufen
>

Personal Trainer für Mental Coaching

Aktuell zum Thema Presseveröffentlichungen

Exklusive Vorteile für Goldmember: Bookmy Coach - das praktische Büro im Hosentaschenformat Exklusive Vorteile für Goldmember
Bookmy Coach - das praktische Büro im Hosentaschenformat
von Redaktion Personalfitness
Lieber trainieren oder entspannen, als mit sich mit Verwaltung und Management herum schlagen - welchem Trainer geht es etwa nicht so … Sicher auch unseren Mitgliedern. Un die können sich jetzt über unseren ...
Artikel aus der Berliner Morgenpost vom 06.09.03. : Training mit sanftem Druck Artikel aus der Berliner Morgenpost vom 06.09.03.
Training mit sanftem Druck
von Torsten Fleischer
Nicht nur Hollywood-Stars leisten sich einen Personal Trainer: Wer sich allein nicht aufraffen kann, mietet sich einen Sport-Coach ...
Über 185 Übungsvariationen mit dem Tube: BEST OF TUBE Über 185 Übungsvariationen mit dem Tube
BEST OF TUBE
von beweg BAR
Das Tube (Thera-Band® Bodytrainer Tubing) in seiner ganzen Vielfalt – diese einzigartige Übungssammlung für Trainer und Therapeuten bietet über 90 Minuten Ideen für das Training mit diesem beliebten Zusatzgerät. Ausgehend von verschiedenen Positionen und Fixie ...
Presseveröffentlichungen: Alle Tipps
>
Smartphone-App
Personalfitness gibt es jetzt auch als App!Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Spmartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!
windows-store google-play appstore