Erreichen Sie Ihre Ziele mit über 750 Personal Trainern — Deutschlandweit!
als Personal Trainer einloggen
Personalfitness
 
Constanze OverhoffGold-Member
  • zertifizierter Fitnesstrainer
  • Trainer mit BPT zertifizierter Personal Trainer Ausbildung
  • Heilpraktiker
  • PNF-Gym® Trainer
  • Golffitness-Trainer
  • Pilates-Trainer
  • TRX Suspension Trainer
  • Crossfit Trainer

Constanze Overhoff (43) ist Personal Trainerin in Elmshorn

Constanze ist seit mehr als 10 Jahren in der Fitnessbranche tätig und hat sich in den letzten Jahren im therapeutischen Bereich fortgebildet. Schwerpunkt ihrer Arbeit im Einzeltraining ist daher vor allem die Betrachtung des Menschen als Ganzes mit individuellem Coaching sportlich wie therapeutisch. Aber auch Sling Training, CrossFit und Krafttraining an Geräten sind in ihrem Angebot. Selber fährt sie Rennrad und trainiert mit TRX und an freien Geräten.

Hallo,
Sie möchten trainieren, Ihren Körper in Form bringen? Doch Ihre (Frei-)Zeit ist begrenzt? Ihre Ansprüche sind hoch, Ihre Ziele hochgesteckt? Und Sie wissen nicht, wie Sie diese Komponenten am besten unter EINEN Hut bringen können?
Dann wenden Sie sich an mich, Ihre Personal Trainerin. Ich berate Sie umfassend und kompetent und zeige Ihnen, daß und wie Sie Ihre Ziele erreichen können. Denn:
Personal Training ist mehr als ein Trend!
Kontaktieren Sie mich zu einem ersten unverbindlichen und kostenlosen Gespräch.

Trainingsschwerpunkte und Angebote

  • Crossfit
  • Figurtraining
  • Functional Training
  • Golffitness
  • PNF-Gym
  • Badminton
  • Golf
  • Inlineskating
  • Surfen
  • TRX Suspension Training
  • Functional Movement Screen (FMS)
  • Gesundheitstraining
  • Gleichgewichtstraining
  • Kinesio Taping
  • Koordinationstraining
  • Ernährungsberatung
  • Massagen
  • Mobile Massage
  • Sportmassagen

Interview

PERSONALFITNESS: Haben Sie schon bei Wettkämpfen sportliche Erfolge gefeiert?
Constanze: Ja, mit Anfang 20 habe ich sehr gerne und einigermaßen gut Badminton gespielt. Mit meinem Cuxhavener Verein habe ich im Einzel und Doppel einige Turniere gewonnen. Meine erste Marathonteilnahme 2008 mußte ich absagen wegen einer Verletzung.

Was fasziniert Sie am Sport am meisten?
Das Gefühl, etwas Gutes für seinen Körper zu tun und der Spaß an der Sache.

Welches sind Ihre bevorzugten Sportarten? Aktiv und passiv?
Ich fahre Rennrad und trainiere gerne an freien Geräten mit Sling Trainern wie dem TRX oder Jungle Sport, mit Kettlebells und Medizinbällen und Langhanteln. Zum Ausgleich meiner muskulären Dysbalancen halte mich mich an die Movement Preps nach Marc Verstegen und andere Corrective Excercises nach Gray Cook und seinen Functional Movement System.
Im Sommer gehe ich golfen und surfen. Unregelmässig aber gern.
Passiv bin ich begeisterter Handball und Fußballfan.

Hat Sport Ihr Leben verändert? Und wenn ja, wie?
Seit meiner Jugend liebe ich Sport, erst passiv dann aktiv. In meiner Familie wurde Sport nicht so gefördert, da waren andere Dinge wichtiger. Daher erkämpfte ich mir den Weg etwas später selbst. So richtig funkte es nach der Geburt meiner zwei Kinder, wo ich wieder zu meiner Figur und Fitness zurückfinden wollte. Ich begann aktiv mit dem Fitness Training und liebte es dann so sehr, dass ich begann, Ausbildungen zu machen. Das war 2004. Seitdem liebe ich meinen Beruf, besonders jetzt in Kombination mit der Therapie. Denn manche Dinge können wir nicht alleine durch Sport verbessern bzw optimieren. Und andere nicht alleine durch eine Therapie dauerhaft stabilisieren. Eins braucht das andere.

Könnten Sie sich ein Leben ohne Sport vorstellen?
N E I N !!!!!

Welche sportlichen Trends finden Sie derzeit spannend?
Ich finde CrossFit faszinierend, das Gefühl, seine eigene Komfortzone auch mal zu verlassen. Bin aber der Meinung, dass leider auch in dieser Trendsportart nicht so sehr auf das Individuum geachtet wird, wie es sein muss, sprich Fehlhaltungen, manchmal auch zu sehr über die Grenze gehen. Betreuung ganz nah am Sportler ist hier superwichtig!
Das Functional Training an sich ist genial, richtig angewendet und wirklich funktional ausgeübt. Sling Training ist super.
Und Yoga für die mentale Entspannung, denn die ist genauso wichtig wie das körperliche Training für eine ganzheitliche Gesundheit.

Gibt es Ihrer Meinung nach "eine Sportart, die die Welt nicht braucht"?
Bestimmt. Mir fällt nur keine ein.

Wie motiviert sich ein Personal Trainer selbst?
Meistens ist das nicht nötig - sofern ich in meiner Biorhythmus-Zeit trainiere, am Morgen. Wenn das nicht klappt und ich abends trainieren muss, ist das manchmal schon schwieriger. Aber ich überlege dann, welche Sequenzen ich die Woche noch auf meinem Trainingsplan habe und das ich diesen einhalten möchte. Dann klappt es!

Trainieren Sie in Ihrer Freizeit?
So oft wie möglich.

Welches sind Ihre Lieblings-Übungen?
Ich liebe Bauchübungen, Brustübungen und das Biken.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Nach der Geburt meiner Kinder. Um etwas für mich zu tun. Und um meine Babypfunde wieder loszuwerden. Dann habe ich mich verliebt in den Fitness Sport und wurde Trainerin.

Beschreiben Sie kurz, was Ihre größte Motivation/Vision bei der Ausübung Ihres Berufes ist.
Meinen Kunden auf seinem Weg zu seinem Ziel zu begleiten und mich mit ihm über seine Fortschritte zu freuen.

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Freude?
Das in der Frage zuvor gesagte und die Tatsache, dass ich meinen Kunden nur Gutes tun kann

Welches sind die schwierigsten Momente Ihrer Arbeit?
Wenn meinen Kunden und mich äussere Umstände uns zwingen, alles umzuwerfen und den neuen Umständen anzupassen. In diesem Moment die Motivation beim Kunden hochzuhalten, das ist immer spannend.

Was wären Sie geworden, wenn Sie heute nicht als Personal Trainer arbeiten würden?
Ich war vorher in anderen Berufen tätig und habe noch in keinem anderen diese Zufriedenheit und Kontinuität gespürt. Für mich bin ich jetzt durch meine Heilpraktiker Ausbildung und meinen Schwerpunkt auf Sporttherapie plus dem Sport auf der ultimativen Spur. Also: so wie jetzt arbeiten! Perfekt!

Wie halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Sport auf dem Laufenden?
Augen und Ohren offen halten, in alle Richtungen. Trainernetzwerke, Medien, Fortbildungen, Seminare...

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Personal Training aus?
Die kontinuierliche Nähe am Kunden. Ohne, dass er zu viel Nähe spürt. Motivation, genau in der Dosierung, wie er es gerade braucht. Spass an der Arbeit.

Kundenmeinungen

Personal Trainer Constanze Overhoff
Gut
4 / 5
1 Stimmen
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wenn Sie mit Constanze Overhoff schon Erfahrungen gemacht haben, teilen Sie uns diese bitte mit.
Das hilft vor allen Dingen zukünftigen Kunden den richtigen Coach zu finden. Vielen Dank.
Erfahrungsbericht schreiben
>
2007
17
Juli
Peter Thomas Schmidt:
Liebe Constanze,
vielen Dank für Dein tolles Trainingsprogramm. Ich finde es sehr abwechslungsreich und es macht mir sehr viel Freude trainieren zu können. Das ist auch Dein Verdienst.
Ich bin gespannt auf den neuen Trainingsplan und was Du Dir wieder an Übungen ausgedacht hast. Alles liebe und viel Erfolg.
Peter


Tipps und Artikel von Constanze Overhoff

Mitgliedschaften, Netzwerk und Social

Constanze ist Mitglied im Bundesverband deutscher Personal Trainer

BDPT
Der Bundesverband Personal Training, BPT e.V., ist der einzige Berufsverband für Personal Trainer in Deutschland. Er ist Sprachrohr und Interessensvertretung für seine Mitglieder, bundesweit. Er setzt sich für Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Berufsfeldes ein.

www.ihre-personaltrainerin.de - Internetseite von Constanze


Unsere Personal Trainer in Schleswig-Holstein
BookMy Coach
Terminplaner zum Exklusivpreis -
Wir kooperieren mit Bookmy Coach!
So schrumpft das Büro jedes Personal Trainers auf die Größe einer Hosentasche, ist immer dabei und 24 Stunden verfügbar. Kunden sehen sofort wann ein Personal Trainer noch freie Plätze hat, kann buchen und direkt bezahlen. Mit ein paar Klicks.
Unsere Gold-Member erhalten 33% Rabatt zum normalen Tarif.
Bookmy Coach Info