Erreichen Sie Ihre Ziele mit über 750 Personal Trainern — Deutschlandweit!
als Personal Trainer einloggen
Personalfitness
 
Kai Hoffmann
Kai Hoffmann ist leider momentan nicht über Personalfitness.de kontaktierbar.

Hier finden Sie weitere Personal Trainer in der Umgebung von Hamburg.
weitere Trainer in Hamburg
>

Kai Hoffmann (40) ist Personal Trainer in Hamburg

Herr Hoffmann hat über dreizehn Jahre Berufserfahrung als Personal Trainer und Physiotherapeut. Er trainierte und behandelte über Jahre Hobby- und Leistungssportler im DFB Hotel "Elf" in Harsewinkel. Danach führte er fast fünf Jahre erfolgreich seine eigene Praxis für Physiotherapie und Personal Training mit einer Angestellten in Rostock. Er leitete verschiedenste Fitness Kurse.

Vertrauen Sie auf 13 Jahre Berufserfahrung!

Ich bringe Sie mit Professionalität, Motivation, Spaß und einer angemessenen
Dosis Sport an Ihr Ziel...

>>>Bodyforming

>>>Muskelaufbau

>>>Fatburn

>>>Muskelstraffen

>>>Herz-Kreislauftraining

>>>Sportartspezifisches Fitness Training (Tennis, Golf, Schwimmen, Laufen, Boxen u.ä.)

>>>Stress abbauen und Leistungsfähigkeit steigern

Genießen Sie das bequeme Training in Ihrem Zuhause, vor Ihrer Haustür oder einem anderem Ort Ihrer Wahl.

Kontaktieren Sie mich und es kann losgehen.

Gemeinsam erreichen wir Ihre Ziele!

Trainingszeiten: Mo.-Sa. von 8-00 bis
21-00. und nach Absprache.

Geprüfte Qualifikationen

  • Physiotherapeut
  • Personal-Trainer
  • Ernährungsberater
  • Sportmasseur
  • Rückenschultrainer
  • Therapeut für Akupunktmassage

Trainingsschwerpunkte und Angebote

  • Gesundheitstraining
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Osteopathie
  • Schmerzbehandlung
  • Ernährungsberatung
  • Ausdauertraining
  • Fitness- u. Krafttraining
  • Körperstraffung
  • Bodybuilding
  • Golf
  • Lauftraining
  • Radsport
  • Walking
  • Entspannungstraining
  • Fußreflexzonenmassage
  • Massagen
  • Progressive Muskelentspannung
  • Wellnessangebote jeder Art
  • Coaching
  • Motivationstraining
  • Seminare und Workshops
  • Stressmanagement

Interview

PERSONALFITNESS: Welches sind Ihre bevorzugten Sportarten? aktiv und passiv?
Kai: aktiv: Fitnesstraining - mit und ohne Geräte, Mountainbiking, Joggen und bei warmen Wetter und viel Sonnenschein auch mal Windsurfen auf der Ostsee.

passiv: Basketball, Fußball, Radrennen, Leichtathletik, Boxen u.s.w..

Hat Sport Ihr Leben verändert ? und wenn ja, wie?
Das regelmäßige und gut dosierte Training hat so viele positive Auswirkungen, das ich gar nicht alle aufzählen kann. Welches Mittel eines Pharmakonzernes steigert schon so deutlich die körperliche und geistige Kraft und Ausdauer und sogar die Attraktivität, wie ein gutes Training?

Könnten Sie sich ein Leben ohne Sport vorstellen?
Ja, aber es ist kein gutes Gefühl.

Welche sportlichen Trends finden Sie zurzeit spannend?
Kitesurfen!
´Habe ich aber zuviel Respekt vor um es selbst auszuprobieren.

Wie motiviert sich ein Personal Trainer selbst?
Wenn es soweit ist, nehme ich die Dienste eines Kollegen und Freundes in Anspruch.

Trainieren Sie in Ihrer Freizeit?
Ja, regelmäßig.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Als staatlich gepr. Physiotherapeut hat mir die Behandlung von Leistungs- und Hobbysportlern im DFB Hotel und in meiner ehemaligen Praxis immer riesigen Spaß gemacht.
Ich habe mich stetig fortgebildet und arbeite nun erfolgreich in meinem Traumberuf als Personal Trainer in der schönen Hansestadt Hamburg.
Physiotherapie und Personal Training ist meiner Meinung nach eine der optimalsten Verbindungen, denn sie kombiniert die wichtigsten Grundlagen für ein erfolgreiches und gesundes Training miteinander. Das spürt auch der Kunde.

Beschreiben Sie kurz, was Ihre größte Motivation/Vision in der Ausübung Ihres Berufes ist.
Zu sehen, dass mein Kunde rundum mit sich und meiner Betreuung zufrieden ist!

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Freude?
Dankbarkeit.
Denn ein gutes Training verhilft nicht nur zu mehr Lebensqualität, sondern führt meist auch zu mehr Erfolg. Beruflich wie privat.

Was wären Sie geworden, wenn Sie heute nicht als Personal Trainer arbeiten würden?
Musiker! Es hätte nicht viel gefehlt.

Wie halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Sport auf dem Laufenden?
Durch mein bundesweites Trainernetzwerk und ständige Fortbildungen im Bereich Personal Training und Physiotherapie.

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Personal Training aus?
In erster Linie zu erfassen welche Ziele mein Kunde hat und mich darauf exakt einzustellen.

>Abwechslung ( Training mit verschiedensten Geräten wie Hanteln, Tubes, XCO, Schwingstab, Bällen, Box- equipment u.s.w.),

>Individuallität (egal welche Voraussetzungen der Kunde mitbringt),

>Qualität (Qualifikationen und Kompetenz),

>Seriösität (Schweigepflicht),

>Ernährungsberatung,

>Ortsunabhägigkeit (Indoor / Outdoortraining),

>unterschiedliche Betreuungsformen (von drei mal Training in der Woche bis zu einmal monatlicher Check- up mit Erstellung eines neuen Trainingsplans),

>Regenerative Maßnahmen zur Erholung (Wellness- und Sport- Massagen, wenn der Kunde es wünscht),

>Terminliche Flexibilität,

>eine lockere Atmophäre und natürlich auch Spaß am Training.

Was kann Ihrer Ansicht nach mit einem guten Personal Trainer erreicht werden, was man in einer Gruppe nicht schafft?
Die individuellen Ziele kann man in einem Personal Training um ein vielfaches schneller und
unter Umständen auch gesünder erreichen als in einer Gruppe. Denn jeder hat zum Glück andere Voraussetzungen, Lieblingsübungen, Ziele, motorische Fähigkeiten, Biorythmen, Alltagsbelastungen, Beschwerden, Problemzonen, Übergewicht, Vorerkrankungen u.s.w. variieren deutlich.
Auf diese unterschiedlichen Voraussetungen kann ich mich in einer persönlichen Betreuung immer optimal einstellen, so dass der Kunde das bekommt was er braucht. Das fängt schon bei der Terminabsprache an.
Hier richte ich mich nach dem Terminplan des Kunden. In einer Gruppe richtet sich der Kunde nach der Gruppe!

Was ist Ihnen in Ihrem Leben wichtig?
Meine Arbeit, die mir großen Spaß macht.
Meine Familie, Natur erleben, meine Kunden und Freunde.

Wie würden Sie Ihren Charakter beschreiben?
Sehr geduldig, ausgeglichen, zuvorkommend, nett,
aufgeschlossen und eher ruhig.

Sind Sie mit Ihrem Körper zufrieden?
Es gibt immer etwas zu verbessern ;)

Ihre drei größten Stärken?
Ich mag den Umgang mit Menschen. Ich würde behaupten, das ich mich sehr gut auf die unterschiedlichsten Charaktäre einstellen kann.

Ihre drei größten Schwächen?
Pommes, Mayonese, Currywurst!

Was hätten Sie in Ihrem Leben gerne anders gemacht?
Nichts, bis auf einige Kleinigkeiten.

Was bringt Sie zum Lachen?
Ganz einfache Situationskomik.

Was können Sie bei anderen gar nicht leiden?
Wiederkehrende Unpünktlichkeit und mangelnde Toleranz.

Wovon wurden Sie zuletzt positiv überrascht?
Das die Amerikaner tatsächlich Barack Obama zu ihrem Präsidenten gewählt haben.

Welche Dinge neben dem Sport bestimmen Ihr Leben?
Meine Familie.

Wie sieht für Sie ein perfekter Sonntag aus?
Sonnenschein! (Wie der Name schon sagt).
Und etwas mit meinen Lieben in der Natur unternehmen.

Was tun Sie zu Ihrer Entspannung?
Ab und zu gönne ich mir eine Wellness - Massage.
Das entspannt mich sehr.

Was für Bücher lesen Sie gerne?
Meist Fachliteratur.

Was halten Sie für eine der genialsten Erfindungen?
Mein Navi, ohne das ich als Personal Trainer in Hamburg aufgeschmissen wäre.

Mit wem würden Sie gerne mal zu Abend essen?
Helmut Schmidt.

Wie motivieren Sie Kunden, die sich besonders schwer tun?
Einige tun sich zu Anfang etwas schwer. Nach drei, vier Wochen i.d. Regel nicht mehr. Dann hat sich der Körper an die mäßige Belastung gewöhnt und fordert sie auch meißt von allein. Das merkt der Kunde und bekommt plötzlich Lust auf das Training.
Wenn er dann noch spürt das die Pölsterchen schmilzen, die Muskeln straffer werden und die Belastbarkeit im Alltag zunimmt, ist die größte Hürde genommen.
Das Voraugenhalten von erreichten Teilzielen, das Reichen von erfrischenden Getränken, sowie regelmäßige Erfolgskontrollen ermutigen den Kunden und motivieren gleichzeitig.

Gibt es Ihrer Ansicht nach Menschen, die so "unsportlich" sind, dass es keinen Sinn macht, es auch nur zu versuchen?
Absolut nicht! Der Körper ist für ein gewisses Maß an Training konstruiert, egal in welchem Zustand er sich befindet.

Hier greife ich schon einmal in meine geheime Trickkiste ;)

Welches war Ihr größter Erfolg beim Training mit Kunden?
Von hundertdreißig auf achtzig Kilo mit "Sixpack" und einer wirklich neuen Lebensqualität und Attraktivität.

Einige ehemalgige Rücken-Schmerzpatienten, die jetzt Schmerzfrei leben.

Kundenmeinungen

Personal Trainer Kai Hoffmann
Sehr gut
4.6 / 5
8 Stimmen
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wenn Sie mit Kai Hoffmann schon Erfahrungen gemacht haben, teilen Sie uns diese bitte mit.
Das hilft vor allen Dingen zukünftigen Kunden den richtigen Coach zu finden. Vielen Dank.
Erfahrungsbericht schreiben
>
2010
26
Juli
Celine Rechtenberg:
Das ist wirklich mal eine kompetente Beratung. Habe viel gelernt, gerade was die Umsetzung betrifft. Die Erfolge beweisen es bei mir. Bin superzufrieden und gebe eine glatte 1.
2009
25
August
Steffy Asenova:
Kurz zu mir: ich bin köperlich recht fitt, war vor 9 Jahren mal Leichtatletin im Landeskader in meinen Heimatland Bulgarien, habe aber seit dem einiges an Konditon eingebüsst nachdem ich nach Deutschland kam und das regelmässige Training wegfiel.
Diese wollte ich nun wieder ein bisschen auf Vordermann bringen.
Vor Kai hatte ich schon mit zwei andren Personal Trainern an meiner Fittness in Bezug auf Kondition und Ausdauer gearbeitet aber so richtig 'warm geworden' bin ich mit den beiden nicht, da sie beim Training sehr systematisch vorgingen. Dabei blieb der Spass und damit auch die Motivation irgendwie auf der Strecke. Ich hatte ständig das Gefühl ein 'Patient' zu sein.
Kai dagegen behandelt einen eher als 'Freund', geht mit viel Humor an die Sache und weiss wie er einen motiviern kann selbst Übungen zu machen zu denen ich mich selber niemals bewegen könnte. Und genau diese Eigenschaften muss meiner meinung nach ein Personal Trainer haben sonst kann man sich ja gleich einen Trainingsplan aus dem Internet besorgen und den alleine abarbeiten.
Ausserdem weiss er noch eine ganze Menge über richtige Ernärung. Seit ich mich damit an seinen Plan halte bin ich in nicht mal 6 Wochen meine 5 kilos zuviel los geworden und mir geht es auch viel besser als früher! :)

Ich kann Kai nur jedem weiter empfelen, der es nicht schafft allein was für seinen Körper zu tun oder nicht weiß, wie er es richtig anstellen soll.

Gruß Steffy
2009
8
Juni
Yvonne Buchholtz:
Also ich wollte mal ein Kommentar zu Kai abgeben.
Nachdem ich eine Zeitlang depressive Phasen hatte und mein Kreislauf dadurch tat was er wollte entschloss ich mich meine Kraft im Sport wiederzufinden.
Kai hat mich mit seiner ruhigen und ausgeglichenen Art dazu gebracht Ihm zu vertrauen.
Die Einheiten um den Kreislauf wieder in Schwung zu kriegen waren mit mir nicht einfach dennoch gab er mich nicht auf.
Ich fühle mich nicht nur wieder etwas fitter sondern auch straffer.:-)
Ich kann Ihn nur empfehlen.
2009
15
Mai
Thomas Götzinger:
Halli -Hallo,
jetzt muss ich auch malö was sagen! Nachdem ich es 2001 geschafft hatte mit dem Kettenrauchen (70 Marlboro täglich) aufzuhören und über die Jahre dann 30 Kilo zugelegt hatte (auf propere 136 KG bei 198 cm im Herbst 2008) war mir klar, so geht es nicht mehr weiter, es muß etwas geschehen. Meine Fitnessstudiomitgliedschaften endeten wenn ich überhaupt hinging, regelmßig in den superchicen Saunen, mit großem Bogen um den Fitnessbereich. Bald war ich dort nur noch wohlgeliebte "Karteileiche". Von einem Personal Training wußte ich nichts bis mir ein Kunde von mir Kai empfahl. Schon im Vorgespräch merkte ich, daß die Chemie stimmt und das die Kompetenz weit darüber hinausgeht, um nur mit mir ein paar Stationrunden zu drehen. Kai erstellt einen auf mich und meine private und berufliche Lebensumstände zugeschnittenen Trainingsplan der auch von mir umsetzbar ist. Da ich ja leider jahrelang so gut wie gar nichts sportlich gemacht hatte, "zwickte und zwackte" es bei mir jetzt an allen Ecken und Enden. Aber kein Problem für Kai. Aufgrund seinen thearapeutischen Ausbildung ist z.B. mein wunderbarer "Piriformis", der ja in der Nähe des Ischiasnerves sitzt und bei Laufeinsteigern wie mir höllisch wehtun kann in besten Händen. Muskelverkürzungen, Verspannungen usw. alles bei mir vorhanden aber wie gesagt, bei Kai in besten Händen. Und jetzt kommt`s : Aktuelles Gewicht per heute: 122,6 KG, Körperfettanteil runter, Muskelmasse (natürlich moderat) rauf, Blutdruckwerte viel besser. Kurz gesagt: Wenn jemand einen sportlichen und fachlich überaus kompetenten Personal Trainer sucht, kann ich Kai nur empfehlen. Ich freue mich auf unseren nächsten Termin. Grüße Thomas
2009
13
Mai
Lars Pankratz:
Habe mit Kai jetzt schon mehrmals trainiert und bin schwer begeistert!
Er verbindet sportliche sowie medizinische Fachkenntnis mit einem äußerst sympathischen Auftreten und viel Humor, wodurch die Stunden mit ihm mir nicht nur körperlich ordentlich was bringen, sondern auch noch richtig Spaß machen.

Bevor ich Ihn kennen gelernt und mit Ihm trainiert habe, hatte ich mir beim Joggen eine ziemlich üble Wadenzerrung zugezogen, die mir zu dem Zeitpunkt bereits zwei Wochen lang zu schaffen machte (brauchte sogar zeitweise Krücken). Mit seinen Fähigkeiten als Physiotherapeut und einer mir bis dahin unbekannten Therapie waren die Schmerzen innerhalb kürzester Zeit verschwunden, so dass ich mittlerweile wieder normal laufen kann!

Aufgrund meiner Erfahrung mit Kai kann ich Ihn als Personal-Trainer und Physiotherapeut uneingeschränkt weiter empfehlen!
2009
13
Mai
Marco Schröder:
Kai und ich trainieren jetzt seit ein paar Monaten zusammen und ich kann sagen das meine Erwartungen bei weitem übertroffen worden. Durch Kai's zielgerichtes coaching bin ich meinen Zielen ( Gewichtsreduktion und Herz- Kreislauftrainig, Senkung des Ruhepuls) schon ein deutliches Stück näher gekommen. Mit seiner aufgeschlossenen und motivierenden Art, machen die früher unbeliebten Trainingseinheiten wieder großen Spass.Stresshormone werden abgebaut und durch Endorphine ersetzt. Wer etwas sich seinen Körper und seine Seele tun möchte ist bei Kai in den besten Händen!!
2009
13
Mai
Birgit Schwarzenberger:
Hallo!
Das Training mit Kai hat ganz viel Spaß gemacht. Es hat mich echt beeindruckt, wie genau er mich einschätzen konnte und die richtigen Übungen in der richtigen Intensität durchgeführt hat. Ich habe mich nicht überfordert gefühlt, aber eben gefordert. Ein Profi eben. Ich freue mich schon auf die nächste Runde mit ihm :-)
2009
5
Mai
Nadine Stübe:
Hallo!

Mike aus meinem Team hat mir Kai empfohlen. Ich habe vor gut vier Wochen angefangen mit ihm zu trainieren und sogar schon kleine Ziele erreicht!!!
Da ich beruflich stark eingespannt bin, kommt Kai zu uns nach hause und wir machen ein Outdoortraining bei gutem Wetter (selten,GRRRR) und ein Indoortraining bei schlechtem Wetter. Ich habe jetzt einfach den nötigen Ausgleich zum Bürostress. Kai ist absoluter Profi und merkt genau was ich von der Stunde erwarte. Er motiviert mich gut und seine aufgeschlossene und lustige Art finde ich toll!
Ich fühle mich in meiner Trainingsstunde und danach total gut, außerdem bin ich wirklich leistungsfähiger geworden! Mein Körper ist schon straffer und nimmt langsam wieder Form an. (Sagt auch mein Mann!!) Ich kann ein Persönliches Training mit Kai nur jedem empfehlen, denn Zeit und Geld sind besser investiert als im Fitness Studio! Außerdem ist es irgendwie wirkungsvoller.-
Keine Fahrerei und Warten an den Geräten ist echt entspannend.

Ich mache definitiv weiter…


Mitgliedschaften, Netzwerk und Social

Unsere Personal Trainer in Hamburg
Smartphone-App
Personalfitness gibt es jetzt auch als App!Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Spmartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!
windows-store google-play appstore