Der Berg ruft – mit echtem Schnee oder Kunstflocken. Nur die Knochen knarren noch etwas müde: drei Übungen, damit Sie jetzt noch rechtzeitig fit für die Piste werden. Also, pack mers!

Ohne Skigymnastik daheim läuft in den Bergen gar nichts glatt! Denn nur wer sich vorher regelmäßig gut gedehnt und die richtigen Muskeln gekräftigt hat, der reduziert seine Verletzungsgefahr. Wenn Sie diese drei Übungen mit einem leichten Ausdauertraining kombinieren, verbessert dies auch Ihre Kondition: Ihnen sollen ja nicht auf halber Höhe des Hangs die Knie weich werden und die Luft ausgehen. Eine halbe Stunde Walken oder Radfahren dreimal wöchentlich sind dafür völlig ausreichend.  

Aufwärmen

Das Vorspiel quasi: Vergessen Sie nie Aufwärmen – es verringert die Verletzungsgefahr! Zunächst aufrecht hinstellen; nun führen Sie das rechte Knie und den linken Ellenbogen vor dem Körper zusammen, dann Wechsel. 20 Mal pro Seite.

Übung 1

Die Kniebeuge: Ein Bein nach vorne stellen, das andere Bein nach hinten auf die Zehenspitzen stellen, langsam das Gewicht nach vorne verlagern. Achtung: Das Knie darf nicht über die Zehenspitzen zeigen! Hochkommen und pro Bein 20 langsame Wiederholungen machen.


Übung 2

Ganzkörperkräftigung: Gehen Sie in den Unterarmstütz. Der Bauch wird sanft in die Spannung gebracht, langsam den Körper wie ein Brett hoch drücken, die Spannung halten. Vergessen Sie die regelmäßige Atmung nicht! Sechs Wiederholungen. Den Spannungsbogen ca. 20 Sekunden halten. Das ist zu leicht? Dann verlängern Sie die Dauer.


Übung 3

Und Abfahrt! Stellen Sie Ihre Füße ein, zwei Schritt breit auseinander auf. Gehen Sie langsam in die Hocke. Spannung in den Bauch bringen und den Oberkörper nach vorne lang machen. Die Arme stabilisieren den Körper zusätzlich. Variante: Das Gewicht von einem auf das andere Bein verlagern.

So, jetzt kann's los gehen mit dem Pistenspaß!

Skigymnastik interessiert Sie? Sie wollen mehr wissen und sich persönlich beraten lassen? Wir helfen Ihnen!

Trainer für Skigymnastik

Weiterführende Artikel

Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore