Ein Einblick in die Tatsache, wie „emotional“ das Essverhalten der Menschen in den Industrienationen gesteuert ist. Und Vorschläge, wie man diese nicht immer gesunden Eigenheiten dieses weit verbreitete Ess- bzw. Genussverhaltens in den Griff kriegt.

Gleich vorneweg: Es spricht nichts gegen Essgenuss. Auch ich pflege das. Dass sich jedoch Menschen, die sich überwiegend so ernähren, beschweren, dass Sie pro Jahr ein bis zwei Kilogramm zunehmen, ist überdenkenswert.

Wer kennt nicht die Werbung, geprägt von teils stark zuckerhaltigen Lebensmitteln, die von schlanken, gutaussehenden Darstellern präsentiert werden. Glauben Sie wirklich, dass diese die Nahrungsmittel wirklich essen? Ich bezweifle das sehr!

Ein wirklich großer Anteil der Menschheit aus den Industrieländern kauft und isst das, was früher Überleben sicherte, nämlich Nahrungsmittel die „süß“ schmecken. Diese signalisierten unseren Vorfahren, dass sie essbar und ungefährlich sind. Das ist noch immer in unserem Gehirn. Doch leider sind wir keine Jäger und Sammler mehr, die durch Belastung und Bewegung an Nahrungsmittel kamen. Dieses Essverhalten, immer lecker, immer mehr verarbeitet, fördert Übergewicht und Krankheit!

Wenig ist genug!
Bedenken Sie, dass essentiell lebensnotwendig nur Wasser, acht Aminosäuren, Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, 13 Vitamine sowie Mengen- und Spurenelemente sind. Nicht essentiell sind dagegen Kohlenhydrate!

Und glauben Sie mir, es kann auch ein Leben ohne Speiseeis, Schokoflocken, Chips etc. geben. Leider ist die Verlockung durch Gerüche, optische Reize und Werbeversprechen immer größer geworden. Denn: Alle versuchen damit Geld zu verdienen. Zeitmangel und Disziplinlosigkeit spielen den Unternehmen in die Karten. Die in vielen Nahrungsmitteln enthaltenen Stoffe wirken sich auf den Serotoninspiegel, das „Glückshormon“ im Gehirn, aus. Eine hohe Serotoninkonzentration wirkt stimmungsaufhellend.

Doch es gibt auch einen Weg heraus: Schaffen Sie ein anderes gesundes glückliches Umfeld. Sind Sie zufrieden mit Ihrem Aussehen und Ihrer Gesundheit? Verschaffen Sie sich emotionale Bilder, erlangen Sie die Bereitschaft, um Ziele und Träume zu erreichen. Ihnen wird es leichter fallen, die Mühen des Lebens anzugehen. Machen Sie sich einen Plan von den Dingen, die Sie lange nicht gemacht haben und immer mal angehen wollten z.B. ein ausgiebiger Saunabesuch, ein lockerer Waldlauf, ein schöner Kino- oder Theaterbesuch. Fangen Sie an zu spüren, wie sich auch Genuss anfühlen kann, der nicht jeden Tag Ihre Geschmackszellen ruiniert.

Eine andere Alternative für Sie kann z.B. auch sein, sich ab sofort mit gesunder Ernährung zu beschäftigen und sich weitere Informationen darüber zu verschaffen. Die Bewegung der Steinzeit-/Paläo-/Paleo-Ernährung schwappt z.B. immer mehr nach Deutschland über und findet zunehmend begeisterte Anhänger. Hier ein kleiner Wegweiser durch die Seiten und Möglichkeiten http://paleosophie.de/blog/2011/09/paleo-auf-deutsch-der-deutsche-paleo-blog-wegweiser.

Essen wie früher
Wer wirklich etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte doch mal darüber nachdenken, ob es hier und da nicht mal sinnvoll ist, Möhren, Kohlrabi, Gurke und Obst in den Tagesablauf einzubauen. Es schmeckt nicht immer jedem, es ist aufwendiger und es ist vielleicht auch teurer.

Ändern Sie Ihr Verhalten und verzweifeln Sie nicht, wenn nicht gleich alles klappt. Wichtig ist es, die Hauptnährstoffe aus Gemüse, Obst, Nüssen, Fisch, Fleisch und Eiern zu beziehen und die Maßnahmen zu ergreifen die „Sie“ glücklich machen. Ihr Körper wird es Ihnen danken! „Live healthy and strong“.

Jörg  Neumann

Jörg Neumann

Jörg Neumann (46) hat einen Traum: rundum fit zu sein. Für sich selbst hat er dies realisiert. Und seit 19 Jahren für viele andere Menschen – als Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK, als Leiter zweier auf Gesundheitstraining konzentrierter Studios, durch Entwicklung professioneller Trainings-Konzepte - und als Personal Trainer, der Sie motiviert und demonstriert, wie Sie einfach und schnell einen Körper bekommen, mit dem Sie sich wohl fühlen.

Personal Training mit Mehrwert: Fit, schlank & gesund durch Ernährungsberatung

Du bist, was Du isst: Diese alte Weisheit gilt auch und gerade beim Personaltraining. Die richtige Ernährung bildet den Pfeiler für jede Art von Bewegung – vom Ausdauersport bis zum Bodybuilding. Von der Wunschfigur als Ziel bis hin zu mehr Wellness und Entspannung. Eine professionelle Ernährungsberatung lohnt sich immer.

Ernährungsberatung interessiert Sie? Sie wollen mehr wissen und sich persönlich beraten lassen? Wir helfen Ihnen!

Trainer für Ernährungsberatung

Weiterführende Artikel

Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore