Gleich werden Sie sagen: Himmel, warum hat mir das niemand vorher gesagt! Wie Sie mit Gewürzen, Vitaminen, Tee und einem Glas Wasser zum richtigen Zeitpunkt spielend abnehmen.

Es klingt ein bisschen wie Zauberei – lecker essen und gleichzeitig abspecken. Aber kann das wirklich funktionieren? Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Und das Ganze ist auch noch verblüffend einfach.

Natürlicher Fatburner Nr. 1: Stilles Wasser

Moment mal, Wasser soll Fett verbrennen? Schön wär’s, oder? In der Tat gibt es einen simplen Trick. Dabei geht es nicht mal um das Wasser an sich, sondern vielmehr um den Zeitpunkt, wann man es trinkt.

Gehen wir davon aus, dass die meisten Menschen jede Nacht ca. sieben bis acht Stunden schlafen. Spätestens nach vier Stunden ist die aufgenommene Energie aus der letzten Mahlzeit verdaut und der Körper geht an seine Reserven. Sprich: Er bezieht seine Energie, die für Erhalt der Gehirn-, Organ- und Muskelfunktionen fortlaufend benötigt wird, aus dem eingespeicherten Fett. Diesen Prozess kann man intensiv beschleunigen, indem man morgens direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas stilles Wasser trinkt.

Warum es funktioniert: Das Wasser kurbelt den Stoffwechsel der Leber an und genau dort wird Fett in verfügbare Energie für den Körper umgewandelt.

Ein weiterer Vorteil von Wasser: Wenn man ein großes Glas Wasser vor einer Mahlzeit trinkt, isst man automatisch etwas weniger, weil der Sättigungseffekt frühzeitiger einsetzt. Dieser Trick ist besonders empfehlenswert bei Buffets, an denen man sich sonst gerne ein paar überflüssige Kalorien anfuttert, die dann meist in Fett umgewandelt werden. Easy oder?

Natürlicher Fatburner Nr. 2: Gewürze

Der Stoff Capsaicin (CPS – ein Alkaloid) steckt vor allem in scharfen Gewürzen wie Chili, Pfeffer und Paprika. Diese Gewürze erhöhen die Aktivität unseres Stoffwechsels. Wir spüren das, indem uns warm wird, wenn wir etwas Scharfes essen. Mehr Wärmeproduktion heißt automatisch auch mehr Kalorienverbrauch. Somit kann man Capsaicin durchaus als Stoffwechselturbo bezeichnen. Studien zeigen, dass die Stoffwechselaktivität kurzfristig um bis zu 25 Prozent durch das Essen scharfer Gewürze gesteigert werden kann. Ganz nebenbei schmeckt das Ganze auch noch gut, wenn man die Gewürze richtig einzusetzen weiß. Neben den scharfen Gewürzen konnte auch für Ingwer, Zimt, Piment und Wacholder nachgewiesen werden, dass die Stoffwechselaktivität durch deren Verzehr gesteigert wird.

Natürlicher Fatburner Nr. 3: Vitamin C

Klar, Vitamin C ist grundsätzlich gesund und stärkt das Immunsystem. So weit, so bekannt. Weniger bekannt ist jedoch sein positiver Einfluss auf die Stoffwechselaktivität. Gemeinsam mit Niacin und Vitamin B6 steuert er nämlich die Produktion des Stoffes L-Carnitin, welches sozusagen das Fett zum Verbrennen in die Zellen befördert. L-Carnitin ist in jedem Körper vorhanden, eine erhöhte Produktion führt aber auch zu einer gesteigerten Fettverbrennung. Besonders gute Quellen für Vitamin C sind alle Kohlsorten, Zitrusfrüchte, Kiwis und Paprika. PS: Schon wieder Paprika – offenbar eine gute Wahl als Kilokiller.

Natürlicher Fatburner Nr. 5: Grüner Tee

Grüner Tee enthält reichlich Catechine, die sich als erstaunlich wirksam gezeigt haben, wenn es um die Fettverbrennung geht. Im Zusammenspiel mit den ebenfalls in grünem Tee enthaltenen Flavonoiden verhindern sie die Einlagerung von Fett in Leber und Körperdepots; gleichzeitig aktivieren sie den Stoffwechsel. Zwei bis vier Tassen grüner Tee pro Tag haben sich dabei als besonders wirksam erwiesen.

So verliert man ganz nebenbei ein paar Pfunde. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, erfährt von einem Personal Trainer mit Schwerpunkten wie Ernährungsberatung oder Gewichtsreduzierung mehr. Ein Personal Trainer weiß, welches Abnehmprogramm zu welchem Menschen und seiner individuellen Verfassung passt. Ein Fachmann, der alle wichtigen Aspekte wie Ernährung, Bewegung, Motivation zu einem runden Ganzen werden lässt, das wirklich funktioniert und dauerhaft zum Wunschgewicht führt. Was Sie so ein Personal Training kosten wird? Meist liegt die Höhe des Honorars pro Stunde zwischen 70 Euro und 150 Euro. Wie oft Sie trainieren, hängt dann von Ihren Wünschen, dem Programm und dem zur Verfügung stehenden Budget ab.


Ihr Martin Sunderbrink


Mein Name ist Martin Sunderbrink. Ich bin Personal Trainer aus Kempen und Autor dieses Artikels. Ich freue mich wirklich sehr, dass Sie sich für "Natürliche Fatburner - Futtern und dabei abnehmen" so interessieren. Schreiben Sie mir, wenn Sie zu diesem Thema und meinen Personal Training Angeboten mehr wissen wollen. Bis bald.

Das könnte Sie auch interessieren

Die besten Personal Trainer für Ernährungsberatung
Ernährungsberatung interessiert Sie? Sie wollen mehr wissen und sich persönlich beraten lassen? Wir helfen Ihnen einen Trainer zu finden.
  Trainer für Ernährungsberatung
Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore