Das war einmal... Im Jahr 2010 hat er gut 100 kg gewogen und hatte seit fast 20 Jahren Diabetes Typ 2 und andere "Zivilisationskrankheiten". Was hat Ihm geholfen? 2011 hat er sein Leben geändert: Er hat seine Ernährung umgestellt und wieder mit Sport begonnen. Wie ging es weiter? Er hat eine Ausbildung zum Personal Trainer erfolgreich abgeschlossen und sich im Bereich Lauftraining und Bodyweight-Training weitergebildet. Heute ist er mit 50 Jahren top fit und gesund.

 Personal Trainer  Marquardt-Running Trainer  Bodyweight Trainer Level 1+2

Ich biete Ihnen

AusdauertrainingBauch, Beine und PoBauchmuskeltrainingBody ShapeBodyformingCore-TrainingFigurtrainingFitness für SeniorenFunctional TrainingGanzkörpertrainingJoggingKonditionstrainingLauftrainingOutdoortraining
Bodyweight TrainingGymnastikLaufenWalking
BewegungsanalyseGesundheitsorientiertes TrainingGleichgewichtstrainingHerz-KreislauftrainingKoordinationstrainingWork-Life-Balance

Kundenmeinungen

Personal Trainer Karlheinz Bezold
Unbewertet
0 / 5
0 Stimmen
  Erfahrungsbericht schreiben

Karlheinz Bezold im Interview mit PersonalFitness

PersonalFitness
Hallo Karlheinz. Super, dass du mit uns dieses kleine Interview machst. Erzähl uns doch bitte ein bisschen mehr über dich. Was fasziniert dich am Sport am meisten?
Karlheinz
Sport hilft dabei gesund zu werden und zu bleiben.
Welches sind deine bevorzugten Sportarten? Aktiv und passiv?
Aktiv: Laufen, Radfahren, Schwimmen und Bodyweight
  Ganzes Interview anzeigen
Hat Sport dein Leben verändert? Und wenn ja, wie?
Ich war viele Jahre übergewichtig, hatte Diabetes Typ II und sonstigen "Zivilisationskrankheiten. Sport hat mir geholfen wieder fit und gesund zu werden.
Kannst du dir ein Leben ohne Sport vorstellen?
Gibt es das?
Welche sportlichen Trends findest du derzeit spannend?
Bodyweight Training - Training mit dem eigenen Körpergewicht. Das kann man immer und überall machen.
Gibt es deiner Meinung nach "eine Sportart, die die Welt nicht braucht"?
Jede Sportart ist gut, wenn sie die Menschen fit und gesund hält.
Wie motiviert sich ein Personal Trainer selbst?
Jeden Tag schaue ich in den Spiegel, das motiviert mich so weiter zu machen.
Trainierst du in deiner Freizeit?
Natürlich.
Welches sind deine Lieblings-Übungen?
Seitstützhampelmann und Einbeinstände auf dem Balance Pad.
Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?
Ich war viele Jahre übergewichtig und krank, dann wollte ich mein Leben ändern. Ich habe meine Ernährung umgestellte und mit Sport begonnen. Nachdem ich damit nachhaltig Erfolg hatte, haben mich immer mehr Leute gefragt, wie ich das gemacht habe und wollten mit mir trainieren. In dieser Zeit habe ich selbst eine sehr gute Personal Trainerin kennengelernt, die mich überzeugte selbst die Ausbildung zu machen.
Beschreibe kurz, was deine größte Motivation/Vision bei der Ausübung deines Berufes ist.
Ich will meinen Kunden zeigen, dass Sport Spaß macht und das Leben positiv verändert. Ich finde es toll, wenn meine Kunde Ihre Ziele mit mir gemeinsam erreichen.
Was macht dir an deinem Beruf am meisten Freude?
Die sehr individuelle und persönliche Zusammenarbeit mit meinen Kunden und mit Ihnen gemeinsam erfolgreich zu sein.
Welches sind die schwierigsten Momente deiner Arbeit?
Gibt es nicht.
Was wärst du geworden, wenn du heute nicht als Personal Trainer arbeiten würdest?
Dann wäre ich Qualitätsmanager geworden
Wie hältst du dich über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Sport auf dem Laufenden?
Ständige aktive Weiterbildung, Fachliteratur und persönliche Kontakte.
Was macht deiner Meinung nach ein gutes Personal Training aus?
Gute Betreuung durch den Trainer, der richtige Aufbau des Trainings - immer individuell an den Kunden angepasst und dazu noch nachvollziehbare Erfolge. Und Spaß soll das ganze auch machen!
Was kann deiner Ansicht nach mit einem guten Personal Trainer erreicht werden - was man in einer Gruppe nicht schafft?
Beim Personal Training kann ich mich exakt auf den Kunden einstellen. Damit kann ich ganz individuell genau seine Anforderungen erfüllen. Ich hole meinen Kunden auf seinem Leistungsniveau ab, kann ihn gezielt fordern und fördern und erreiche viel schneller und effektiver das Ziel meines Kunden.
Welche Grundwerte bestimmen dein Leben?
Behandle andere Menschen so, wie du selbst behandelt werden möchtest.
Was ist dir in deinem Leben wichtig?
Gesund zu bleiben.
Wie würdest du deinen Charakter beschreiben?
Strukturiert und genau. Immer offen für neues.
Wofür engagierst du dich?
Für meine Freunde.
Hast du ein Idol oder welche Person bewunderst du und warum?
Ich bewundere viele Menschen, weil sie tolle Eigenschaften oder einen interessanten Lebensweg haben. Mein Grundsatz ist aber: Sei immer Du selbst!
Nenne drei Eigenschaften, die voll auf dich zutreffen.
Strukturiert, genau und motiviert.
Nennen drei Eigenschaften, die überhaupt nicht auf dich zutreffen?
Oberflächlich, humorlos, faul.
Bist du mit deinem Körper zufrieden?
Ja, jetzt schon.
Deine drei größten Stärken?
Belastbar, kämpferisch, individuell.
Deine drei größten Schwächen?
Manchmal: Zu Ehrgeizig, übermotiviert und zu genau.
Was hättest du in deinem Leben gerne anders gemacht?
Viel früher mit gesunder Ernährung und Sport begonnen.
Was hättest du auf keinen Fall anders gemacht?
Die Entscheidung mich gesund zu Ernähren und Sport zu machen.
Was bringt dich zum Lachen?
Vieles.
Was macht dich richtig wütend?
Starrsinn und Dummheit.
Was kannst du bei anderen gar nicht leiden?
Wenn mich jemand gegen meinen Willen unbedingt von seiner Einstellung überzeugen will.
Deine größte Angst oder Sorge?
Nicht gesund hundert Jahre alt zu werden.
Was hast du für Träume?
Ich sehe mich im hohen Alter fit und gesund durch den Stadtpark laufen.
Hattest du Träume, die nicht mehr in Erfüllung gehen können?
Träume halten ewig, man muss nur manchmal das Niveau anpassen.
Wovon wurdest du zuletzt positiv überrascht?
Vom Vertrauen eines anderen Menschen zu mir.
Welche Dinge neben dem Sport bestimmen dein Leben?
Mein (Haupt-) Beruf als Qualitätsmanager und meine Freunde.
Wie sieht für dich ein perfekter Sonntag aus?
Ausschlafen, Sport machen und mit Kunden trainieren, ausgiebig Frühstücken und sich für alles viel Zeit lassen.
Wie sieht dein Traumurlaub aus?
Jeder Tag ist wie ein Sonntag.
Was tust du zu deiner Entspannung?
Sport machen und faulenzen.
Wovon würdest du dich für kein Geld der Welt trennen?
Von meiner Gesundheit.
Welche Musik hörst du?
Irish Folk
Dein Lieblingsfilm?
Die glorreichen Sieben
Was für Bücher liest du gerne?
Sport- und Trainingslitteratur
Dein Lieblingsbuch?
Ich habe zwei Lieblingsbücher: Fit ohne Geräte von Mark Lauren und die Laufbibel von Dr. Matthias Marquardt
Was hältst du für eine der genialsten Erfindungen?
Den menschlichen Körper
Welche drei Dinge wären auf einer einsamen Insel für dich unverzichtbar?
Nahrung, Wasser und ein Dach über dem Kopf
Welches war die größte Hürde, die du bisher bei der Arbeit mit einem Kunden meistern mussten?
Ihn an regelmäßiges Training zu gewöhnen.
Wie motivierst du Kunden, die sich besonders schwer tun?
Ich zeige ihnen Bilder aus meiner (schwergewichtigen) Vergangenheit.
Gibt es deiner Ansicht nach Menschen, die so "unsportlich" sind, dass es keinen Sinn macht, es auch nur zu versuchen?
Was ist schon "sportlich" und "unsportlich" und wer definiert das? Jeder Mensch kann im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten das beste aus sich machen!
Welches war dein größter Erfolg beim Training mit Kunden?
Mein größter Erfolg ist es, wenn mein Kunde sein Ziel erreicht.
Welches war dein schönster Moment im Umgang mit Kunden?
Es gibt ständig schöne Momente bei meiner Arbeit als Personal Trainer.
Karlheinz, danke dir für das Interview. Wir von PersonalFitness wünschen dir weiterhin ganz viel Erfolg!
Kontakt

Team: Mit diesen Trainern arbeitet Karlheinz Bezold zusammen

Regionale Empfehlungen

Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore