Robert bietet als Personal Trainer seinen Service im Rhein-Main-Gebiet an. Zudem war er an der Goethe Universität Frankfurt als Dozent für Sturzprävention tätig und arbeitet zurzeit für die deutsche U16-Fußball-Nationalmannschaft sowie im Leistungszentrum der Eintracht Frankfurt als Fitness-, Athletik- und Rehatrainer. Er rundete seine Sportbegeisterung und Leistungssportkarriere mit dem Erwerb des Magister Artium in den Fächern Sportwissenschaften, Sportmedizin und Psychoanalyse ab.

 Personal Trainer  Fitnesstrainer A-Lizenz  Sportmasseur  Rückenschullehrer  Entspannungstrainer  Nordic Walking Instructor  Pilates-Trainer  Magister Sportwissenschaft-medizin

Ich biete Ihnen

Athletic-TrainingFaszientrainingFirmenfitnessFitness für SeniorenFunctional TrainingKettlebell-TrainingLauftrainingMedizinisches FitnesstrainingOutdoortrainingPilatesSportartspezifisches Training
Ballsportarten allg.Betreuung von LeistungssportlernBodybuildingFußballLeichtathletikTurnen
ArbeitsplatzergonomieBetriebliches GesundheitsmanagementBewegungsanalyseDiabetes-PräventionGanzheitliche GesundheitsberatungGesundheitsorientiertes KrafttrainingKinesio TapingLeistungsdiagnostikMedizinische TrainingstherapieOsteoporose-PräventionRehabilitationstrainingRückentrainingWirbelsäulengymnastik
ErnährungsberatungGewichtsmanagementGewichtsreduzierung
Autogenes TrainingEntspannungstrainingMassagenMobile MassageProgressive MuskelentspannungSportmassagen
Seminare und WorkshopsStressmanagement

Kundenmeinungen

Personal Trainer Robert Benke
Sehr gut
5 / 5
4 Stimmen
  Erfahrungsbericht schreiben
Yvonne König:
„Auch ohne akute Beschwerden und mit bereits leidlicher Kondition begann ich vor 1,5 Jahren, mit Robert zu trainieren. Nach einer sehr ausführlichen Anfangsanamnese ging es dann nicht zimperlich zur Sache. Seither hat sich vieles verändert. Durch seine profunden Kenntnisse hat Robert Schwächen schnell erkannt und einen zielorientierten individuellen Trainingsplan aufgestellt. Das Ergebnis ist ein starker Zuwachs an Kraft und Beweglichkeit und einfach ein deutlich besseres Körpergefühhl. Langweilig wird's beim Training nie, durch seine gelassene, humorvolle Art vermittelt Robert genau die richtige Einstellung zum Sport: Ernsthaftigkeit ohne Verbissenheit.“
  Alle Kundenmeinungen anzeigen
Christina Roosen :
„Kam mit starken Rückenschmerzen und Übergewicht zu Herrn Benke . Innerhalb von 2 Monaten hat sich mein Zustand so gut verbessert dass weder Rückenschmerzen noch Übergewicht mich plagen . Das Training mit Herrn Benke macht sehr viel Spaß und er hilft mir immer wieder aufs neue meinen schweinehund zu bekämpfen . Ein sehr guter Trainer mit viel Humor und Erfahrung .“
Miriam Rappel:
„Klasse Trainer! Kompetent, sympathisch, hat immer ein offenes Ohr für Problemchen jeglicher Art.
Ich kam mit jahrelangen starken Nackenbeschwerden und Tennisellenbogen zu ihm in sein Zentrum und bin erstaunt wie schnell wir die Probleme in den Griff bekamen. Und das ohne die von normalen Fitnessstudios gepriesenen Maschinen.
Komplexe Zusammenhänge werden einfach erklärt und umgesetzt. Kleine Trainingspläne und Ernährungstipps für zu Hause ergänzen das Programm, das ich mit ihm im Zentrum für Athletik & Prävention rocke;-)“
U. Herter:
„44, übergewichtiger Couch-Potato, von ´damals` erzählend. Das war die Ausgangsbasis... .

Und Dank Dir, Robert, hat sich innerhalb von rund 2 Monaten vieles verändert. Konnte ich z.B. am Anfang ohne Sauerstoffzelt nicht 30 Sekunden am Stück rennen, kann ich jetzt 60 Min durchhalten.
Durch Dein sehr sehr fundiertes Wissen, Deine Motivation im richtigen! Moment, Dein Eingehen auf Dein Gegenüber findest Du immer den richtigen Weg, um mir nach ;-) dem Training ein gutes Gefühl zu geben. Toll ist auch die Möglichkeit, in Deinem Trainigszentrum in Ruhe und ohne Rücksicht auf das Wetter zu trainieren.
Ich kann jedem- egal ob Anfänger oder `Profi`- nur raten, probiert das Training mit Robert, es lohnt sich!!!“

Interview

PERSONALFITNESS: Was fasziniert Sie am Sport am meisten?
Robert: Die vielfältigen Möglichkeiten sich selbst zu entdecken, zu verwirklichen und zu erleben! Jede Sportart hat etwas zu bieten, das im Kontext mit sich und der Umwelt zur Selbsterfahrung beiträgt!

Welches sind Ihre bevorzugten Sportarten? Aktiv und passiv?
Alle Sportarten, die mir in der jeweiligen Situation Freude bereiten, wobei ich zurzeit eher Streetball spiele und Krafttraining betreibe.

  Ganzes Interview anzeigen

Hat Sport Ihr Leben verändert? Und wenn ja, wie?
Sport ist mein Leben und zieht sich durch alle Lebenslagen - Veränderungen finden bei mir nur dann statt, wenn ich einige Zeit keinen Sport betreiben kann!

Könnten Sie sich ein Leben ohne Sport vorstellen?
Zurzeit nicht.

Welche sportlichen Trends finden Sie derzeit spannend?
Der Trend zum Vermarktung von blödsinnigen sogenannten "Sport-Produkten" ;-)

Gibt es Ihrer Meinung nach "eine Sportart, die die Welt nicht braucht"?
Wie erwähnt, lässt sich in jeder Sportart eine Perspektive einnehmen, die diesen Sport interessant erscheinen lässt... wobei ich persönlich auf einige "Trend-Züge" nicht aufspringen würde.

Wie motiviert sich ein Personal Trainer selbst?
Kommt drauf an wofür. Bei Sport sollte die Tatsache an sich ausreichen, sich bewegen zu dürfen...

Trainieren Sie in Ihrer Freizeit?
Ja. Sehr gerne.

Welches sind Ihre Lieblings-Übungen?
Kommt auf meine persönliche Situation an.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?
Aus verschiedenen Gründen... durch meine Ausbildung im sportwissenschaftlichen Feld, meine Ziele im und durch den Sport sowie meine Passion zu diesem weiten Feld...

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Freude?
Den Erfolg zu sehen, wie Menschen unterschiedlichster Art durch meine Unterstützung Ihre Ziele erreichen sowie die intensive Auseinandersetzung mit dem Menschen an sich - seelischer sowie physischer Natur.

Wie halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Sport auf dem Laufenden?
Lesen, Kommunikation mit Dozenten des Lehrbetriebs sowie anderen Trainern!

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Personal Training aus?
Pauschal kann man die Frage schlecht beantworten, da viele Faktoren zusammenkommen.
Wenn der betreute Sportler Spaß am und während des Trainings hat sowie das Gefühl hat, gefordert aber nicht überfordert worden zu sein... von Erfolgserlebnissen berichten kann und letztlich sein gestecktes Ziel erreicht ...und vor allem regelmäßig bei der Sache bleibt und bleiben will, ist schon viel Gutes von Seiten des Personal Trainers getan worden.
Wenn der Trainer situativ das Training an den Sportler anpassen kann und auch noch effektiv, motivierend und variabel gestaltet, wird es zum guten Training.

Kontakt

Regionale Empfehlungen

Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore