Klappt es oder nicht? Das Erstgespräch legt den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Weg zum sportlichen Ziel

Der Wille ist da. Der Personal Trainer der Wahl ist gefunden. Es kommt der große Moment und man steht sich zum 1. Mal Auge in Auge gegenüber. Ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch gehört zum klassischen Angebot seriöser Personal Trainer. Es dient dazu, Informationen zu sammeln - und sich näher kennenzulernen. Nicht ohne Grund. Schließlich verbringt man künftig viel Zeit miteinander, um gemeinsam ein vordefiniertes Ziel zu erreichen. Das erste persönliche Aufeinandertreffen bildet den  Startschuss dafür.

Gemeinsamer Blick in die Zukunft

Dabei spielt nicht nur der menschliche Faktor eine Rolle. Der Kunde soll im Erstgespräch auch konkret und ausführlich seine sportlichen und fitnesstechnischen Wünsche und Ziele definieren - und mit welchen Voraussetzungen er sie in Angriff nehmen kann und will. Was macht ihm am meisten Spaß, was am wenigsten? Gibt es Dinge, die absolut nicht in Frage kommen? Oder welche, die ihn schon lange reizen? Leidet er unter Einschränkungen? Infos wie diese helfen dem Personal Trainer erste Entschlüsse zu fassen, welcher Trainingsplan den Kunden am effektivsten zum Ziel führt. Gleichzeitig wird auch der Trainer dem Kunden beim Erstgespräch realistisch schildern, was er für möglich hält und was nicht.

Was geht beim Personal Training? Was nicht?

Wichtig sind auch die persönlichen Lebensumstände des Kunden. Wieviel Zeit pro Woche steht ihm für das Training zur Verfügung? Wo soll es stattfinden? Wie flexibel ist er - oder nicht? Beide Seiten können vergleichen, was sie in die künftige Partnerschaft mit einbringen können und ob es zueinander passt. Viele Personal Trainer ergänzen das Erstgespräch mit einem Fragebogen über die Gewohnheiten, die gesundheitlichen Grunddaten, Hobbies, etc. des Kunden.  

Persönliche Leistungsdiagnostik 

Ebenso ein Thema: der aktuelle Fitness-Leistungsstand. Je mehr der Personal Trainer über die anderen sportlichen Aktivitäten des Kunden weiß, desto maßgeschneiderter wird der Trainingsplan. Dasselbe gilt natürlich für den Gesundheitszustand. Dieser wird ebenfalls mit allen wichtigen Daten beim Erstgespräch eruiert. Sind sich Kunde und Trainer einig, dass sie den Weg gemeinsam gehen werden, folgt meist ein ausführlicher Gesundheits- bzw. Eingangscheck.

Zusammenfassung

Beim Erstgespräch werden die Wünsche, Prioritäten, Stärken, Schwächen, Lebensumstände und Motivationen des Kunden ermittelt. Aus diesem Info-Mosaik bekommt der künftige Personal Trainer ein gutes Bild von seinem Kunden, um den Trainingsplan an die persönlichen Voraussetzungen anzupassen. Bisweilen schließt sich an das Erstgespräch ein Belastungs- oder Muskeltest an. Ein gut strukturiertes Erstgespräch demonstriert die Qualität und Seriosität des Personal Trainers, sollte im Idealfall schriftlich zusammengefasst werden und findet immer unverbindlich statt. 

Personalfitness-Tipp für Personal Trainer Kunden

Nehmen Sie sich vor dem Erstgespräch mit dem Personal Trainer ausreichend Zeit, um über die eigenen Wünsche, Voraussetzungen, Möglichkeiten und Ziele nachzudenken und halten Sie sie stichpunktartig schriftlich für das Erstgespräch fest. Das hilft nicht nur dem Personal Trainer, sondern auch Ihnen selbst. 

Persönlicher Trainingsplan: Schritt für Schritt zum Glück

Der Trainingsplan bildet die Basis des Personal Trainings - und markiert den großen Unterschied zum Freizeitsport. Was Sie darüber wissen sollten ...

Mit erfolgreich absolviertem Erstgespräch und dem Eingangs-Gesundheitscheck ist die IST-Analyse abgeschlossen. Der nächste Schritt ist die Erstellung des Trainingsplanes. Trainingspläne unterscheiden sich von Person zu Person. Logisch. Würde der Personal Trainer allen Kunden einen vorformulierten Standardplan anbieten, wäre er zwar ein Trainer, aber sicher kein Personal Trainer. Denn jeder Mensch ist anders.

Was ist Personal Training eigentlich?

Personal Training ist maßgeschneidertes Fitness- und Gesundheitstraining. Ein Personal Trainer führt den Kunden schnell und effektiv zum persönlichen Ziel. Seine Wünsche sind des Trainers Vorgaben. Egal, um was es sich handelt. Er rennt mit durch die Natur, lässt ihn in seinem Fitnessstudio maßgeschneidert schwitzen, trainiert ihn - wenn er will - auch im Büro und kommt sogar nach Hause.

  1. Der eigene Fitnesscoach: Für wen ist Personal Training geeignet?
  2. Personal Trainer Suche: Wie finde ich den Besten?
  3. Personal Training Gesundheits-Check: Sicher durchstarten
  4. Erstgespräch: Der Startschuss zum Personal Training
  5. Persönlicher Trainingsplan: Schritt für Schritt zum Glück
  6. PT Ernährungsplan: Perfekt portionierte Power
  7. Personal Training Formen: Ausgewählte Artenvielfalt
  8. Personal Training Kosten: Investition in die Gesundheit
  9. Leistungskontrolle: Fitness-Check vom Profi
  10. Personal Training im Studio: Der Experte vor Ort
  11. Personal Training zuhause: Schwitzen in vertrauter Umgebung
Smartphone-App
Personalfitness gibt es auch als App!

Bleiben Sie informiert über die neuesten Fitness-Trends exklusiv von unseren Personal Trainern und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Smartphone, wenn es etwas Neues zum Thema Personal Training bei Facebook gibt. Die App ist erhältlich für Apples iPhone und Smartphones mit Android oder Windows Betriebssystem. Und das natürlich kostenlos - Einfach mal testen!

windows-store google-play appstore